Dateien drucken mit OneDrive

Wir werden immer mobiler, überall Dokumente bearbeiten, eMails lesen und beantworten. Was ist aber z.B. mit den Rechnungen die per eMails als PDF kommen. Am Desktop zu Hause kein Problem ausdrucken und abheften. Am Handy oder Tablet am Flughafen schon etwas schwieriger. Damit müssen diese eMails dann zweimal angesehen/bearbeitet werden. Mir ist es mehr als einmal passiert, dass ich den Ausdruck eines Dokuments vergessen habe. Es musste also eine Lösung her.

Drucken über Internet ist zu komplex und nicht sicher genug. Also musste eine Lösung her die von allen Geräten stabil bedient werden kann. Dabei ist der OneDrive (ehemals SkyDrive) das Mittel meiner Wahl. Die Idee ist, das die Dateien die gedruckt werden sollen in einem Ordner, in meinem Beispiel „ONEDRIVE:\-drucken\“, abgelegt werden und dort von einem Job auf dem Desktop verarbeitet werden. Hier das Script für die Verarbeitung auf dem Desktop.

cls
## Environment Variable SKYDRIVE anlegen
## http://web.powershell-ag.de/skydrive-mit-powershell-nutzen/

## Wichtig !
## Die Dateien müssen aus dem System von dem gedruckt 
## wird OFFLINE verfügbar sein.
$strDir = $env:SKYDRIVE+"\- Drucken\"

## Dateitpen z.B. PDF und DOCX die gedruckt werden
$Dateityp = @( "*.pdf","*.docx") 

## Ausdrucken der Dateien
$Dateityp | Foreach-Object {
    $strVerzeichnis = $strDir + $_
    Dir $strVerzeichnis | Foreach-Object {
        Start-Process -FilePath $_.FullName Verb Print`
       -WindowStyle Minimized -wait

## Datei löschen
Remove-Item $_.FullName
    }
} 

Bei mir auf dem Desktop wird der Ausdruck der Dateien über Aufgabenplanung 30 Min. nach dem Start des Systems ausgeführt. Damit ist genug Zeit für die Synchronisierung  der Dateien im Druckverzeichnis vom OneDrive auf das lokale System.

Comments are currently closed.