Outlook an Office 365 (WAVE 15) von Hand anbinden

Sollte es mal nötig sein, Outlook ohne einen autodiscover Eintrag im DNS mit Office365 (WAVE 15) anbinden zu müssen, so ist das möglich. Dabei ist die PowerShell sehr hilfreich, da man die ExchangeGUID des Postfaches benötig, das angebunden werden soll.

Als erstes stellt bitte eine Remote Powershell Verbindung zu dem entsprechenden Office 365 System her.

Jedes Benutzer Konto hat übrigens eine eigene ExchangeGUID, was man nach der Ausführung des folgenden Befehls sehr leicht feststellen kann.

Get-Recipient | select Identity, ExchangeGUID  | ft

In größeren Organisationen kann man die Abfrage auch auf einen Benutzer begrenzen.

Get-Recipient -Identity “test.user@deinefirma.de” | select ExchangeGUID | fl

Die ExchangeGUID zusammen mit dem Domainnamen bildet dann den Servernamen:

Beispiel:   fd957759-8091-4e9e-ab4c-eb5e7a242740@deinefirma.de

In der Anlage findet Ihr noch ein PDF in dem die Einbindung in Outlook beschrieben ist.

PDF: Outlook an Office 365

 

Comments are currently closed.